Natur schützen – Schöpfung bewahren

Vortrag des Ökowerks in Zusammenarbeit mit der Umweltstiftung Gütersloh Referent: Karl Heinz Niehus Donnerstag, 26. Oktober um 19.00 Uhr Ev. Gemeindehaus Steinhagener Str. 32 - Isselhorst
Veranstaltungshinweis des Ökowerk im Dorf und Heimatverein Isselhorst
Die Kraft der Religion – Modul 11 – Schöpfung verteidigen; nur beten reicht nicht
Biosphäre schützen, zu Hause und in der Gemeinde beginnen

Vortrag

am Donnerstag, 26.Oktober 2023
um 19:00 Uhr
im ev. Gemeindehaus Isselhorst

der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten

Referent ist Karl Heinz Niehus aus Löhne

Karl Heinz Niehus ist Leiter und Entwickler der 16-teiligen Reihe „Der 4-Zonen Naturgarten“.
Der studierte Physiklehrer, Autor und Referent beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit naturnaher
Garten-, Wohnumfeld- und Kulturlandschafts-entwicklung und hat lokale und überregionale Initiativen gegründet und zahlreiche Beiträge und Bücher in Presse, Fernsehen und im Web
veröffentlicht.

Schöpfung vor der Haustür, Grundlage des Lebens: übersehen, bedroht, vernichtet – doch es
kann/muss anders gehen! –
„Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte, und siehe da, es war sehr gut.“ (1. Mose 1).

Schöpfung ist Leihgabe. Nur Umdenken mit Umhandeln können dieses großartige Erbe erhalten,
wollen wir nicht unseren Kindern und Enkeln die Zukunft rauben. –
Doch wo bleiben Kirche und Gemeinde? Passen alte und bestehende theologische Schwerpunkte, Deutungen und Traditionen angesichts solch unfassbarer Zerstörung noch in die Zeit?


Geben wir dem Leben, der Schöpfung, vor unserer Haustür wieder eine Chance. In privaten,
naturnahen Kirchen- und Friedhofsgeländen oder kirchlichen Liegenschaften kann Schöpfung
wieder leben, wenn wir ihr dort eine Chance geben.

Die Impulsveranstaltung ist nur der Anfang.
Sie soll motivieren, kann begeistern und aus neuen
Sichten Einsichten und neues Handeln erzeugen. Der Vortrag ist für alle Natur-Interessierten offen.

Ein Büchertisch des „Naturgarten e.V. Regionalgruppe Ravensberger Land“, mit guter Naturgartenliteratur und Wildblumensaatgut, ergänzt die Veranstaltung.

 

• Printbuch des Autors mit Beschreibung, Leseprobe und Shop

Wir bedanken uns bei der Umweltstiftung Gütersloh für die finanzielle Unterstützung.

Rainer Bethlehem
Öko-Werk

für weitere Materialien bitte die Bilder anklicken

Sandbeet gestalten
Schöpfung vor der Haustür